Sterbegeldversicherung
Mit einer Sterbegeldversicherung sicherst du die Kosten einer Beerdigung schon vorher ab und entlastest so deine Angehörigen im Trauerfall.

Sterbegeldversicherung zur Absicherung der Bestattungskosten

Die Kosten einer Beerdigung können sich schnell auf mehrere tausend Euro belaufen. Das Sterbegeld gehört bereits seit 2004 nicht mehr zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Daher lohnt es sich, selbst ausreichend vorzusorgen. Die Versicherung sichert in der Regel eine Summe zwischen 1.500 Euro und 12.500 Euro ab. Den Betrag kannst du natürlich selbst festlegen. So werden die Aufwände abgedeckt, die durch den Tod der versicherten Person entstehen.
Die Kosten hängen nicht nur von der Bestattungsart ab, sondern auch von den weiteren Vorstellungen (z.B. Trauerfeier, Anzahl der Gäste, etc.). Das alles kannst du in unserer Bestattungsplanung schon einmal grob definieren. Keine Angst, hier ist erst einmal noch nichts “in Stein gemeißelt”. Du kannst deine Vorstellungen jederzeit anpassen. Wenn du dir noch nicht sicher bist, was du für Vorstellungen hast oder was wieviel kostet, kannst du bei uns ganz einfach einen Bestatter kontaktieren, der dich in allen Fragen beraten kann.

Ein Mann lehnt besorgt am Fenster

Unser Versicherungspartner: Die LV 1871

Als Partner haben wir uns für die LV1871 entschieden, weil die LV1871 z.B. bei einem Unfalltod gar keine Wartezeit bis zur Auszahlung der Leistung hat. Ansonsten kannst du die volle Leistung bereits nach 12 Monaten erhalten. Die LV1871 verzichtet außerdem auf eine Gesundheitsprüfung, was vor allem denjenigen die Absicherung erleichtert, die aufgrund von Vorerkrankungen Schwierigkeiten haben, eine Absicherung zu bekommen.

LV1871 - Sterbegeldversicherung

Die Vorteile von LV 1871 im Überblick:

  • Flexible Versicherungssumme
    Du kannst die Summe, die du absichern möchtest zwischen 1.500 € und 12.500 € frei wählen.
  • Hohes Eintrittsalter
    Du kannst bei der LV 1871 eine Sterbegeldversicherung abschließen, wenn du zwischen 40-90 Jahren bist.
  • Kurze Wartezeiten
    Abhängig von Tarif, Eintrittsalter und Todeszeitpunkt bekommst du die volle Leistung bereits nach 12 bis 36 Monaten. Bei Unfalltod entfällt sogar die Wartezeit komplett.
  • Sterbegeld Plus mit Sonderleistungen
    Im Tarif “Sterbegeld Plus” leistet die LV1871 bei Unfalltod die doppelte Versicherungssumme. Zudem kannst du einmal pro Kalenderjahr eine telefonische Erbrechtsberatung in Anspruch nehmen.